Schwäbisch für Reigschmeckte - Die wichtigsten Worte und Begriffe


Eigentlich gibt es gar nicht mehr so viele 'gelernte' Schwaben im Ländle, aber als Neubürger werden Sie doch immer wieder in die Verlegenheit kommen, sich dem hiesigen Dialekt stellen zu müssen.

Und Sie werden feststellen, dass nicht nur die Schwaben an sich 'oiga' sind (also speziell), sondern auch deren Sprache.

Im folgenden habe ich daher einige Worte und Begriffe gesammelt, die Ihnen die Übersetzung schwäbischen Idioms ins Hochdeutsche erleichtern sollen .. viel Vergnügen.

Treffer: 208  von 208 Einträgen
12 3456> >>

    

Schwäbisch

Deutsch

Die Zeit ist abgelaufen!



      

Welches Datum haben wir heute?



      

Könnten Sie mir kurz behilflich sein? Können Sie mir helfen?



      

Vielen Dank für alles!



      

Haben Sie sonst noch einen Wunsch? Darf es sonst noch etwas sein?



      

Bitte wringen Sie den Putzlumpen immer gut aus!



      

Bitte stellen Sie den Mülleimer raus!



      

Die dämliche Bahn hat sich schon wieder verspätet!



      

Darf ich Ihnen nochmals nachfüllen?



      

Ist dieser Platz hier besetzt? Ist dieser Platz hier noch frei?



      

Möchten Sie das kaufen?



      

Möchten Sie sonst noch etwas?



      

Ich hätte gerne das hier!



      

Das wäre doch nicht nötig gewesen



      

Das ist unser neuer Mitarbeiter! Das ist der neue Kollege!



      

12 3456> >>

neues im wörterbuch

Mehr Komfort und mehr Treffer mit einer neuen Suchabfrage, siehe hier.

 

Bei den Verben wird jetzt die Konjugation und die Perfektform angezeigt.


schwäbisch schwätza

kann man jetzt wörtlich nehmen und im Lexikon alles auch anhören.
Mehr dazu hier.

schimpfomat
1000 Kombinationen an schwäbischem Schimpf  stehen zur Wahl,  mehr dazu hier

schwaben-uhr
Alle Uhrzeiten gibt es auch 'uff Schwäbisch',  mehr dazu hier


schwäbisch schreiba

Infos zur Umsetzung von der Aussprache in die Schrift  finden Sie hier.

wer isch au dees?

 

Impressum


 

Startseite    |   Top    |   Impressum