Witze und Witziges rund um die Schwaben

 

Witze über Schwaben gibt es gar viele und in aller Regel kommen wir Schwaben dabei gar nicht so gut weg. Zumeist wird über das vermeintliche Hinterwäldlertum oder den Geiz gespottet. Leider muss ich zugeben, dass beides zutiefst schwäbische 'Meedala' also Eigenheiten sind, über die man sich einfach lustig machen muss ...


Treffer: 130  von 130 Einträgen
1234 56> >>

    

Schwäbisch

Deutsch

    

Ein Schwabe ist auf eine Hochzeit geladen. Es gibt reichlich Zwiebelkuchen und ihm entfährt zu später Stunde ein lautstarker Furz. Die Braut lacht sich halbtot. Meint der Schwabe: "Sia werdad amol a gliggliche Eh fiahra." - "Ja wieso?" - "Sia send so leichd zom onderhalda."
      

Beim Waffenreinigen löst sich ein Schuss und trifft einen Kameraden, direkt ins Auge. Dieses quillt blutend heraus. Nach einer Schrecksekunde meint der Schütze: "Brauchsch gar nedd so bleed gloddza, i beh genau so vrschrogga!"
      
    

Ein schwäbischer und ein amerikanischer Bauer unterhalten sich. Der Amerikaner erzählt stolz: "Wenn ich mit meinem Traktor um mein Grundstück fahren will, dann bin ich drei Tage unterwegs." Meint der Schwabe trocken: "So a Glomb hann i au scho khedd."
      

"I hanns sadd, midd soma gniggada Glufamichl vrheird zom sai! I gang ond do hosch Dein Ring zrigg!" - "Ond wo isch des Käschdle, en deam'r drenn war?"
      

Ein Bauer klingelt bei seinem Nachbarn: "Du Karle, Dei Goggl daugd fai au nix meh!" - "Wia kommsch jeddz do druff?" - "Weil'e den grad middam Bulldog ieberfahra hann."
      

Der neue Pfarrer lässt den Korb für die Kollekte herumgehen. Als der Korb wieder zum Pfarrer kommt, ist er leer (!). Da kniet der Pfarrer am Altar nieder und betet: "Liebr Godd, dangge, dass wenigschdens dr'Grädda zriggkomma isch."
      

Ein Schwabe fällt beim Reparieren des Dachs vom Gerüst. Als er am Küchenfenster vorbeirast, ruft er noch "Weib, brauchsch heid nix kocha, I äss em Grangahaus!"
      
    

Ein Schwabe kommt mit einer Ampulle zum Arzt, um diese untersuchen zu lassen. Eine Woche später erfährt er das Ergebnis: "Alles in Ordnung", sagt der Arzt, "Sie sind vollkommen gesund." Fröhlich geht der Schwabe heim und ruft seiner Frau zu: "Waltraud, weddr du, noch i, weddr d'Kendr, no s'Bäsle ond d'Oma hend irgendoi Grankheid!"
      

An Wengerter liegt im Sterben und bittet mit schwacher Stimme seine Söhne zu sich. "Buaba, jeddz muass'e Eich mei greeschds Geheimnis vrroda: Wei ko mr fai au aus Drauba macha!" - Meint einer der Söhne traurig: "I glaub jeddz gohd's z'End midd'am, er fandasierd scho."
      

Ein Mann trifft seinen Kumpel. Der sieht völlig fertig aus. "Was ischn'n los midd Dir? - "Mai Mutter isch geschdorba." - "Dess duad mr abbr loid, sie sah doch no ganz gesond aus, was ischn'n bassierd?" - "Sia wolld geschdrn Obad Brodkardoffla zom Obadessa macha ond beim Grombira hola isch se d'Källrdräbb nakhageld, hodd sich x-mol iebrschlaga, älle Boinr onds Gnagg brocha, ällas war voller Bluad..." - "Ja omm Goddes Willa, was hennr no gmachd?" - "Greeschde Späddzla!"
      
    

Zwei Schwaben sehen eine eklige Kröte. Der eine macht dem anderen ein Angebot: "I gäb dir zeah Eiro, wenn du sell Grodd frißsch." Der andere würgt sie mit quellenden Augen hinunter und nimmt das Geld. Als ihnen eine zweite Kröte über den Weg läuft, macht der andere dem ersten das Angebot: "I gäb dir deine zeah Eiro widdr, wenn du au a Grodd frißsch." - Interessiert an der Rückgabe des Scheins erfüllt der die Forderung und bekommt seine zehn Euro wieder. Nach einer Weile schauen sich beide an: "Zu was hennd mir jeddz eigendlich boide a Grodd gfrässa?"
      
    

Ein Schwabe muss ins Krankenhaus und bekommt Besuch von seiner Tochter. Es ist gerade Zeit für den Mittagskaffee und auf dem Nachttisch liegt ein fast aufgegessenes 'Gsälzbrod'. Die Tochter macht große Augen, denn zu Hause hat der Vater noch nie ein Brot mit Marmelade angerührt. "Ja woisch", meint er, "zahld isch, naa muass."
      
    

Eine schwäbische Kundin fragt am Marktstand: "Hend ihr au en Dill do?” - "Noi", sagt der Händler, "abbr a langa Gurk, des duads au!"
      
    

Ein Franzose ein Amerikaner und ein Schwabe streiten sich darüber wer den besten Gummi herstellt. Der Franzose meint: "Bei uns ist ein Mann vom Eifelturm gefallen. Auf halber Strecke klemmte er mit seinem Hosenträger am Turm fest und hing daran wie ein Bungee-Springer. Ca c'est de la qualité!" - Der Amerikaner: "Ach was, lächerlich. Bei uns ist einer vom Empire State Building gestürzt. Unterwegs holte er seinen Kaugummi aus dem Mund, klebte ihn an der Wand fest und ließ sich langsam daran herab. That`s quality!" - Da lächelt der Schwabe nur: "Bei os isch an Arbeidr, der wo uff dr Schbiddz vom Ulmer Minschdr gschaffd hodd, rakhageld. Wie er onda uffbloddzd isch, hodds en in 1000 Fäddza vrrissa." - Die beiden anderen schauen ihn an: "Ja, und??" - "Ja no, der Mo hodd Gummischdiefl akhedd ond dia hennd koin oinzigs Gräddzerle abgriagd! Dees isch Gwalidääd!"
      
    

Treffen sich drei Männer aus verschiedenen Ländern und diskutieren Sprachfeinheiten. Der Engländer: "Bei uns ist das schwierig, wir schreiben 'school' und sagen 'skul'!" - "Das ist noch gar nichts", meint der Franzose, "Wir schreiben 'Renault' und sagen 'Reno'!" - "Bei ons isch dess no viel schwierigr", meint der Schwabe, "Mir schreibad 'Wie bitte?' und sagad 'Hä?'."
      

1234 56> >>

neues im wörterbuch

Mehr Komfort und mehr Treffer mit einer neuen Suchabfrage, siehe hier.

 

Bei den Verben wird jetzt die Konjugation und die Perfektform angezeigt.


schwäbisch schwätza

kann man jetzt wörtlich nehmen und im Lexikon alles auch anhören.
Mehr dazu hier.

schimpfomat
1000 Kombinationen an schwäbischem Schimpf  stehen zur Wahl,  mehr dazu hier

schwaben-uhr
Alle Uhrzeiten gibt es auch 'uff Schwäbisch',  mehr dazu hier


schwäbisch schreiba

Infos zur Umsetzung von der Aussprache in die Schrift  finden Sie hier.

wer isch au dees?

 

Impressum


 

Startseite    |   Top    |   Impressum