Witze und Witziges rund um die Schwaben

 

Witze über Schwaben gibt es gar viele und in aller Regel kommen wir Schwaben dabei gar nicht so gut weg. Zumeist wird über das vermeintliche Hinterwäldlertum oder den Geiz gespottet. Leider muss ich zugeben, dass beides zutiefst schwäbische 'Meedala' also Eigenheiten sind, über die man sich einfach lustig machen muss ...


Treffer: 130  von 130 Einträgen
1 23456> >>
Audio

Schwäbisch

Deutsch

 

Spät in der Nacht kommt ein ziemlich angetrunkener Mann zur Türe herein und wird sofort angebrüllt: "Wo kommsch'n jeddz her? Du wolldsch doch bloß a Vierdale drenga ond om Achde zrigg sei." - "Noi Schäddzle, anderschrom, I wolld achd Vierdala drenga ond om Ois zrigg sei!"
    

Was sind die drei größten Plagen der Menschheit?
Cholera, Lepra und von d'r Alb ra.
    

Ein paar Tübinger Weinbauern (Goga) saßen in ihrem Wirtschäftle und diskutierten. Plötzlich begann es, furchtbar zu stinken. Fragt der Karl den Heiner: "Du Heiner, hosch du in d'Hos gschissa?" - "Iiii - ha gwieß nedd!" - Und auch am ganzen Tisch will keiner die Tat gestehen. Und so einigen sich die Stammtischbrüder auf den Augenschein: Immer zwei zusammen gehen zur Toilette, um in der Hose nachzusehen, wer der Täter ist. Als der Karl und der Heiner dran sind, sagt Heiner: "Karle, abbr sell isch glar, s'Aldbachene gild fai nedd!"
 

Der Karl trifft etliche Wochen nach seiner Hochzeit einen alten Kollegen. Der sagt zu ihm: "Sag amol, i hann khörd du häddsch gheird. Worum eigendlich, du warsch doch sonsch ällaweil so dagega?" - "Ha woisch, mr hodd s'Ässa en dr Kantin nemme gschmeggd!" - "A wa! Ja ond jeddz?" - "Jeddz schmeggd mrs widdr."
    

Im Radio kommt eine Verkehrswarnung "Achtung, auf der A81 bei Esslingen ist ein Besen auf der linken Spur!" - Fragt ein Mann seinen Freund "Ja sag amol, seid wann hodd denn Dei Frau an Fiehrerschei?"
 

Eine schwangere Frau liegt in den Wehen und stöhnt. Meint die Hebamme mitfühlend: "Ha, s'isch hald scho so, nai isch andersch wia naus!"
    

Der Lehrer fragt im Unterricht die Schüler, ob sie jemand kennen, der Angst hat. "Mai Babba, Herr Lährer, der hodd nachds Angschd zom alloi sai" - "Ond wia hosch des gmärgd?" - "Ha, weil er emmr bei dr Nochbarre schlofd, wenn d'Mamma amol nedd drhoim isch!"
    

Nach einem ausgiebigen Trinkgelage steht in Tübingen ein Student auf der Neckarbrücke, beginnt zu würgen und übergibt sich. Ein zufällig vorbeikommender Einheimischer meint: "So isch's reachd, no s'Arschloch g'schond!"
 

Ein Geschäftspartner wird vom Vater zum Mittagstisch eingeladen. Es gibt Lammrücken. Misstrauisch stochert der kleine Thomas in seinem Fleischstück herum. Schließlich blickt er seinen Vater an und fragt: "Du, sag amol Babba, isch des jeddz Rindfloisch?" - " Noi, Lamm! Warom frogsch denn Bua?" - "Ha, weil de geschdrn gsagd hosch, Du brengsch heid amol a richdigs Rindvieh zom Ässa!"
    

Sitzen ein Berliner, ein Bayer und ein Schwabe im Biergarten. Dem Berliner fällt eine Fliege ins Bier - er ordert sofort ein Neues. Dem Bayern fällt auch eine Fliege ins Bier - er holt sie raus und trinkt weiter. Schließlich fällt dem Schwaben eine Fliege ins Bier - sofort holt er sie raus und ruft: "Ausschbugga, ausschbugga!"
    

In einem Zugabteil sitzen ein Schwabe, ein Badener, sowie ein junges Mädchen und ihre Mutter. Der Zug fährt in einen Tunnel, es wird dunkel und man hört zwei Geräusche: ein lautes Schmatzen und ein noch lauteres Klatschen. Dann wird es wieder hell und der Badenser hat eine stark gerötete Wange. - Die Mutter denkt: "Da wollte sich dieser Kerl doch im Dunkeln an meine Tochter ranmachen, aber die hat sich das nicht gefallen lassen!" - Die Tochter denkt: "Wahrscheinlich wollte er mich küssen und hat Mutti erwischt. Falsche Adresse kann man da nur sagen..." - Der Badener denkt: "Dieser verdammte Schwabe! Der küsst das Mädchen und ich kassiere die Ohrfeige!!" - Der Schwabe denkt: "Dess hodd jo subbr glabbd! Em nächschda Tunnel kiss i mir widdr uff d'Hand - ond baddsch dem Gelbfüßler no oins an d'Gosch!"
 

S' Bärbelle steht vor dem Spiegel und fragt: "Du, sag amol Schbiagl, wer isch dia Scheenschde em ganza Land?" - Meint der Spiegel: "Ha, no gang amol aus am Wäg, dass'e was sieh...!"
    

Fragt ein Fremder in Stuttgart: "Wo bitte kann ich hier eine Fahrkarte kaufen?" - "Dess hoißd hier nedd Fahrkarte, sondern Billädd!" - "Also gut, wo kann ich ein 'Billädd' kaufen?" - "Ha, am Fahrkardaschaldr nadierlich."
 

Eine stadtbekannte Klatschbase trifft auf ihr nächstes Opfer. "Hännd Sia au scho khörd, dass d'Frau Maier gschdorba isch? Se hodd scheins a Gehirnhaudenzindong khedd!" - "A wa!?" - "Jo, jo, des isch a ganz haimtiggische Grangad. Entwedr mr schdirbd, oddr mr wird bleed. I kenn me do aus, wissad se, i hann des jo au scho khedd!"
 

Ein Schwabe bekommt eine Flasche Wein geschenkt und steckt diese in seine Manteltasche. Auf dem Heimweg stolpert er und fällt hin. Als er sich aufrappelt, bemerkte er eine feuchte Stelle auf seiner Hose. "Bidde, bidde, liebr Godd, lass es bloß Bluad sei!"

1 23456> >>

neuer schwabentest

Testen Sie Ihr Schwäbisch mit dem neu gestalteten Schwäbischtest.


schwäbisch schwätza

kann man jetzt wörtlich nehmen und im Lexikon alles auch anhören.

schimpfomat
1000 Kombinationen an schwäbischem Schimpf finden Sie im neuen schimpfomat

schwaben-uhr
Alle Uhrzeiten gibt es auch 'uff Schwäbisch'


schwäbisch schreiba

Infos zur Umsetzung von der Aussprache in die Schrift  finden Sie hier.

wer isch au dees?

 

Impressum


 

Startseite    |   Top    |   Impressum