Französische Worte in der schwäbischen Sprache


Viele schwäbische Begriffe und Redewendungen stammen ursprünglich aus dem Französischen - kein Wunder, wenn man die Geschichte Württembergs kennt.

Treffer: 172  von 172 Einträgen

<<<345 67>>>

Audio

Schwäbisch

Deutsch

 

Komeede (frz: comédie)

Umstände, Aufruhr, Komödie

 

kommod (frz: commode)

bequem, angenehm, passend

 

Kommode (frz: commode)

Halbhoher Schrank

 

Konversazio (frz: conversation)

Unterhaltung, Gespräch

 

Kredenz (frz: crédence)

Anrichte

 

kurand (frz courant)

gesund

 

Kurasch (frz: courage)

Mut

 

kuraschierd (frz: courage)

mutig, tapfer

 

kuschoniera (frz: coillonner)

schikanieren, quälen

 

Kussee (frz: cousin)

Vetter, Cousin

 

Kuwärd (frz: couvert)

Umschlag, Briefumschlag

 

Lamberie (frz: lambris)

Wandverschalung, Sockelleiste

 

Lameng (frz: la main)

aus dem Handgelenk heraus, frei Schnauze

 

leschär (frz: légère)

ungeziert, ungehemmt, bequem

 

Loschie (frz: logis)

Unterkunft

 

malad (frz: malade)

krank, schwach, elend

 

Malär (frz: malheur)

Unglück, Missgeschick

Midd deam Hond hosch all bodd a Malär!

 

maldrädiera (frz: maltraiter)

misshandeln

 

marod (frz: maraud)

schwach, krank

 

Meedala (frz: mode)

Seltsame Angewohnheiten, Marotten, Eigenheiten

Schwoba henn viele Meedala


<<<345 67>>>



 

Startseite  |  Top  |  Impressum  |  Datenschutz