Sprachfeinheiten im schwäbischen Dialekt


Es gibt eine ganze Reihe an Worten, die im Schwäbischen anders betont oder benutzt werden und dadurch einen völlig anderen Sinn bekommen. Erfahren Sie mehr!

Treffer: 44  von 44 Einträgen
1 23

Schwäbisch

Deutsch

Eine Wolldecke legt man nicht auf den Boden, eine Decke hängt man ja auch nicht an die Decke.

Ein 'Debbich' ist eine Wolldecke und nicht der Teppich am Boden!
      

Auf jetzt, mach bitte zu!



      

Hinfliegen = hinfallen! Pass auf, sonst fällst Du hin!



      

Heben = halten! Würdest Du diese Leiter halten?



      

Heben = halten! Dieses Auto hält nicht mehr lange!



      

Rinnen statt rennen! Das rinnt mir alles durch die Finger!



      

Sinken statt singen! Dieses Schiff sinkt!



      

Böse nicht Besen! Diese Böse mag ich gar nicht!



      

Löhne statt Lehne! Die Löhne sind zu niedrig



      

platt statt Blatt! Da bin ich platt!



      

Winden statt wenden! Da musst Du Dich gar nicht so winden!



      

Ecke und Egge! Da hinten liegt eine Egge in der Ecke



      

Ein Glas füllen - wörtl.: In ein Glas hineinleeren



      

Körbe nicht Kerbe! In diese Körbe kannst Du das Obst hineinlegen



      

Oper und Ober! In der Oper saß gestern der Ober vom Italiener vor mir



      

1 23

neuer schwabentest

Testen Sie Ihr Schwäbisch mit dem neu gestalteten Schwäbischtest.


schwäbisch schwätza

kann man jetzt wörtlich nehmen und im Lexikon alles auch anhören.

schimpfomat
1000 Kombinationen an schwäbischem Schimpf finden Sie im neuen schimpfomat

schwaben-uhr
Alle Uhrzeiten gibt es auch 'uff Schwäbisch'


schwäbisch schreiba

Infos zur Umsetzung von der Aussprache in die Schrift  finden Sie hier.

wer isch au dees?

 

Impressum


 

Startseite    |   Top    |   Impressum