17:19 Uhr - Vier noch Viertel Sechse 

Schwäbische Sprüche und Lebensweisheiten


Schwäbische Lebensweisheiten bringen Alltägliches präzise und oft auch sehr witzig auf den Punkt. Sie entstammen meist dem bäuerlichen Umfeld und zeichnen sich durch Lebendigkeit, Kürze und Würze aus.

Treffer: 1091  von 1091 Einträgen

<<<456 78>>>

Audio

Schwäbisch

Deutsch

 

Jedem geht mal was daneben - wörtl.: Auch der beste Bauer zieht mal eine krumme Furche

 

Auch die beste Katze fängt nicht immer jede Maus

 

Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt - wörtl.: Auch der stärkste Regen beginnt mit dem ersten Tropfen

 

Auch gelbe Kücken werden später weiße Hennen

 

Auch kleine Menschen können große Schatten werfen! Auch kleine Menschen können Großes vollbringen.

 

Schönheit vergeht! - wörtl.: Auch schöne Äpfel werden eines Tages unansehnlich!

 

Auch die schönen Tage lobt man erst am Abend.

 

Auch schwarze Kühe geben weiße Milch

 

Auch von dem Dümmsten kann man noch was lernen!

 

Der Mensch wird alt wie eine Kuh und muss lernen immer zu.

... ond mr wird bessr ald, wemmr emmr no a bissle drzualernd!

 

Auch wer schon als Kalb in die Ferne zieht, kommt trotzdem als Kuh wieder heim

 

Auch das untertreiben, kann man übertreiben

 

Aus einem Besenstiel kann man keine Flöte schnitzen.

 

Der Mensch ändert sich nicht - wörtl.: Aus einer Krähe wird keine Nachtigall

 

Die meisten Dinge ändern sich nicht - wörtl.: Aus einem Nachttopf wird nie eine Suppenschüssel

 

Aus der Haut von anderen Menschen kann man leicht Lederstreifen schneiden

 

Aus Küken werden Gänse und aus Kindern mal Erwachsene

 

Aus den Augen, aus dem Sinn.

 

Ein hoffnungsloser Fall. - wörtl.: Aus dem wird nichts, und wenn man ihn in Schmalz siedet.

 

Aus Kindern werden Leute.

 

Die drei schwäbischen Kardinaltugenden .. nur früher?

 

Trau schau wem. - wörtl.: Aussen ein Engel, innen ein Bengel

 

Was von außen gut aussieht, muss nicht auch innen gut sein!

 

Man kann allem eine positive Seite abgewinnen - wörtl.: Immer besoffen zu sein, ist auch gut gelebt.

 

Man kann nicht alles über einen Kamm scheren! - wörtl.: Gebacken ist nicht gesiedet


<<<456 78>>>



Schwabentest

Wie gut ist Ihr Schwäbisch? Hier mein Schwäbischtest!


Schwäbisch schwätza

kann man wörtlich nehmen und im Lexikon alles anhören.

Schimpfomat
1000 Kombinationen an schwäbischem Schimpf finden Sie im Schimpfomat

Schwaben-Uhr
Alle Uhrzeiten
'uff Schwäbisch'


Schwäbisch schreiba

Infos zu meiner Umsetzung der Aussprache in Schriftform.

Wer isch'n der Seggl?

Impressum

Datenschutz


 

Startseite    |   Top    |   Impressum    |   Datenschutz