Schwäbischer Sparkurs


Von wem sonst, als den Schwaben, soll man das sparen lernen? Und kommen Sie mir jetzt nicht mit den Schotten - das sind doch alles wegen Verschwendungssucht ausgewiesene Schwaben.


In jeder schwäbischen Familie blickt man gerne zurück auf einen Vorfahren, der den Kupferdraht erfunden hat, weil er den Pfennig so oft umdrehte, bevor er ihn ausgab. Andererseits hat er aber auch oft den Grundstein für ein in Generationen zäh verteidigtes Vermögen gelegt.

Gerade in begüterten Familien kann man das Sparen besonders lernen, es gilt der Spruch: 'Von den Reichen kann man das Sparen lernen, von den Armen das Kochen'. Da ich vor allem beim kochen nie spare, werde ich wohl nie ganz reich, aber auch nie ganz arm sein.


Mein Vater gab mir schon früh die Erkenntnis mit auf den Weg, dass man an kleinen Dingen das sparen muss, was man für die großen Dinge benötigt, und wenn ich ansehe, was er erreicht hat, muss ich ihm absolut recht geben.


Nichtsdestotrotz (schwäbische Ambivalenz !) sollte man das Sparen nicht als Selbstzweck, Selbstkasteiung oder zur Müllvermeidung betreiben, sondern stets auf Neue abwägen: Was solls ?


In diesem Sinne sind auch die folgenden Hinweise zu verstehen:

Treffer: 22  von 22 Einträgen

12

Audio

Schwäbisch

Deutsch

 

Wenn's Biegleisa hee isch, s'Kabl abschneida ond guad uffheba!

Damit kann man die Reichweite des Rasenmähers um einen Meter verlängern!

 

Zom Daimlr Lädrsitz kaufa ond midd wiaschde Schonbeziag bis zom Vrkauf vrschdegga!

Bei allem an den Wiederverkaufswert denken und entsprechend vorbeugen!


12






Schwabentest

Wie gut ist Ihr Schwäbisch? Hier mein Schwäbischtest!


Schwäbisch schwätza

kann man wörtlich nehmen und im Wörterbuch alles anhören.

Schimpfomat
1000 Kombinationen an schwäbischem Schimpf finden Sie im Schimpfomat

Schwaben-Uhr
Alle Uhrzeiten
'uff Schwäbisch'

Wer isch'n der Seggl?

In eigener Sache


Impressum

Datenschutz


 

Startseite  |  Top  |  Impressum  |  Datenschutz