Französische Worte in der schwäbischen Sprache


Viele schwäbische Begriffe und Redewendungen stammen ursprünglich aus dem Französischen - kein Wunder, wenn man die Geschichte Württembergs kennt.

Treffer: 172  von 172 Einträgen

12 3456>>>

Audio

Schwäbisch

Deutsch

 

Bassledo (frz: passer les temps)

Zeitvertreib

 

biddschiera (frz: pitié)

in eine üble Lage bringen, hereinlegen

 

Biffee (frz: buffet)

Geschirrschrank

 

Billädd, Billäddle (frz: billet)

Fahrkarte

 

Blaffo (frz: Plafond)

Zimmerdecke

 

blamiera (frz: blâmer)

(sich) blamieren

 

blärra (frz: pleurer)

laut weinen, heulen o. schreien

Bläsier (frz: plaisier)

Vergnügen

 

blessiera (frz: blesser)

verwunden

 

blimerand (frz: bleu mourant)

schwindelig

 

Boddschambr (frz: pot de chambre)

Nachttopf

 

boggedeherz (frz: beaucoup de)

vollbusig

 

Bommboo (frz: bonbon)

Bonbon

Mehrzahl: Bommboos - Bonbons

 

brässand (frz: pressant)

eilig

 

brässiera (frz: presser)

es eilig haben, eilig sein, sehr in Eile sein

 

Bredull (frz: bredouille)

Bedrängnis, Not

 

brobbr (frz: propre)

propper, adrett

 

Buddl (frz: bouteille)

Flasche

Mehrzahl: Buddla - Flaschen

 

bugsiera (frz: bouger)

bewegen, schwierig tragen

 

Buljo (frz: bouillon)

Fleischbrühe, Brühe, Bouillon


12 3456>>>



 

Startseite  |  Top  |  Impressum  |  Datenschutz