Ganz eigene schwäbische Worte


Wenn Sie planen ins Schwäbische umzuziehen und sich Ihrem künftigen Vermieter vorstellen, wird unweigerlich die Sprache auf die Kehrwoche kommen.

Sia hend doch sicher au Kuddrschaufl, Kehrwisch ond Schrubbr zom d' Schdaffla saubr kehra, oddr?

Bei der Wohnungsknappheit im Großraum Stuttgart beantwortet man besser alle Vermieterfragen festen Auges mit 'Ja', aber haben Sie auch erkannt, was gefragt wurde:

Ob Sie auch einen Handfeger, ein Kehrblech und einen Wischmopp haben, um beim Reinigen der Treppen optimal vorgehen zu können
?


Also Vorsicht - es gibt eine ganze Reihe schwäbischer Begriffe, die sich nicht so einfach aus dem Zusammenhang erschließen, eine kleine Auswahl:

Treffer: 228  von 228 Einträgen

<<<345 67>>>

Audio

Schwäbisch

Deutsch

 

Grend

Kopf

 

Gribesgrabes

Hokuspokus

 

groddabroid

sehr breit, sehr offen

 

grombelig

zerknittert

 

Grondhau

Hacke

 

Gruschd

Wertloses Zeug, Gerümpel

 

gschdäd

langsam, ruhig, vorsichtig

 

Gschlambambl

Liederliche Arbeit

 

gschuggd

dumm, überspannt

 

gschwend

sofort, auf der Stelle, mal eben

 

guademsbrich

sozusagen, gewissermaßen

 

Haag

Zaun

Siehe auch:
Haagsoichr,

 

habhafd

mit viel Substanz, sättigend

 

Hägamark

Hagebuttenmarmelade

 

Häggr

Schluckauf

 

hahnebiacha

unglaublich, völlig daneben

 

haia

Heu ernten, heuen


<<<345 67>>>





 

Startseite  |  Top  |  Impressum  |  Datenschutz