Schwäbische Begriffe rund um Essen und Trinken




Der Schwabe hat unzählige ganz eigene Begriffe und Redewendungen rund um die Themen Essen, Trinken und Genuß.

Treffer: 759  von 759 Einträgen

12 3456>>>

Schwäbisch

Deutsch

 

Kultessen aus einer schwäbischen Radio-Kultserie - wörtl.: ein Stück Hefezopf mit einem großen Stück Butter drin

 

Ein Stück Hefezopf mit Butter und Hagebuttenmarmelade

Läggr!

 

Der kulinarische Schwabentraum: Ein Riesenschnitzel, groß wie ein Klodeckel

 

Ein Glas Wein trinken - wörtl.: Eine Viertele schlotzen

A Vierdale schloddza, hald emmr ois nach'am andera ...

 

Ein wachsweiches Ei

 

Ein Brötchen mit Butter bestreichen

 

Ein weiches Ei

 

Etwas Gutes zum Essen!

 

Etwas Gutes, etwas Leckeres

Äbbas Guads isch rechd, solang's nix Bessrs gibd.

 

Appetit, Hunger

Siehe auch:
Guada Abbedid!,

 

Kartoffeln

Ist aus dem Wort "Erdbirnen" enstanden.

 

Fleisch vom Knochen befreien

 

Apfelmus

 

Apfelkuchen

 

Apfelmus

 

Apfelspalten

 

Apfelschorrle (halb Saft, halb Wasser)

A groß Abflschorrle bidde!

 

Rahm, der von der Milch getrennt, also oben abgeschöpft wird

 

Feldsalat, Ackersalat

Aggrsalädle


12 3456>>>







Startseite  |  Nach oben  |  Impressum  |  Datenschutz




Bettina Mangold | Gesundheitscoaching Stuttgart  |  Gesundheitsakademie Stuttgart